Medienmitteilungen

Juli 2021

Publikation der provisorischen Wahlvorschläge und Ansetzung der 2. Frist

Wahl von 9 Mitgliedern inkl. des Präsidenten/der Präsidentin der Kirchenpflege der Evangelisch- reformierten Kirchgemeinde Knonauer Amt für die Amtsdauer 2022 bis 2026

Juni 2021

Die Vorbereitung auf einen guten Start in die neue Kirchgemeinde hat ihren Preis

Der Zusammenschluss von neun Kirchgemeinden ist auf Kurs: Die Kirchgemeindeordnung ist bereit, der Kirchgemeindeschreiber angestellt, die Wahlen für die Kirchenpflege und die RPK sind aufgegleist und die Grundlagen für die Zusammenarbeit mit den Kirchenkommissionen sowie die Entschädigungsregelungen sind erarbeitet. Das aufwändige Verfahren und die beschränkten Ressourcen der Projektbeteiligten haben allerdings ihren Preis: Die im Frühsommer 2020 budgetierten Kosten für die Umsetzung des Zusammenschlussvertrags wurden unterschätzt.

Mai 2021

Kirchgemeindeschreiber angestellt

Simon Plüer tritt sein Amt im Oktober an

Simon Plüer wird am 1. Oktober als erster Kirchgemeindeschreiber der Kirchgemeinde Knonauer Amt antreten. Der 48-Jährige wohnt in Oetwil an der Limmat, ist Präsident der reformierten Kirchgemeinde Weiningen und hat sich gezielt auf eine Leitungsfunktion in einer Kirchgemeinde aus- und weitergebildet.

April 2021

Kirchgemeindeordnung ist rechtskräftig

Die Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinden Aeugst, Affoltern, Bonstetten, Hausen, Hedin- gen, Maschwanden, Mettmenstetten, Ottenbach und Rifferswil haben am 7. März 2021 an der Urne eine Kirchgemeindeordnung für die Kirchgemeinde Knonauer Amt erlassen. Der Urnenentscheid ist in der Zwischenzeit rechtskräftig geworden. Der Kirchenrat hat die Kirchgemeindeordnung genehmigt.

März 2021

Zusammenschluss der Kirchgemeinden - den gemeinsamen Weg bestätigt

Die Stimmberechtigten der reformierten Kirchgemeinden Aeugst, Affoltern, Bonstetten, Hausen, Hedin- gen, Maschwanden, Mettmenstetten, Ottenbach und Rifferswil haben der Kirchgemeindeordnung für die neue Kirchgemeinde Knonauer Amt zugestimmt. Sie bestätigten damit den Zusammenschluss vom 27. September 2020.

Februar 2021

Kirchenrat genehmigt Zusammenschlussvertrag

Der Kirchenrat hat den Vertrag über den Zusammenschluss der Kirchgemeinden Aeugst, Affoltern, Bonstetten, Hausen, Hedingen, Maschwanden, Mettmenstetten, Ottenbach und Rifferswil genehmigt. Für die Unterstützung der Kirchenpflege wird die Stelle einer Kirchgemeindeschreiberin oder eines Kirchgemeindeschreibers ausgeschrieben.

Kontakt


Ref. Kirchgemeinde Knonauer Amt
Tel: 044 761 87 39
E-Mail: hans.asper@ref-affoltern.ch

Informationen